MENU


CAS Ästhetische Bildung und Gestaltung 2017-2019

Weiterbildung in Technischer und Bildnerischer Gestaltung auf Stufe Kindergarten- und Primarschule

Mit dem CAS Ästhetische Bildung und Gestaltung bietet swch.ch in Kooperation mit dem Institut Weiterbildung und Beratung der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz eine Weiterbildung für Lehrpersonen der Kindergarten- und Primarstufe an, welche ihre handwerklich-technischen und bildgestalterischen Kompetenzen erweitern wollen.
Bildnerische und Technische Gestaltung haben das gemeinsame Bildungsziel, die Wahrnehmungs-, Gestaltungs- und Ausdrucksfähigkeit von Kindern zu fördern.
Die Weiterentwicklung fachlicher und fachdidaktischer Kompetenzen befähigt dazu, einen zeitgemässen Fachunterricht zu initiieren, durchzuführen und zu evaluieren. Zudem bietet dieser Lehrgang eine Orientierung darüber, inwiefern ästhetisches Lernen für integrative Pädagogik bedeutsam ist.
Die Angebotsform ist kompakt, kann innert zweier Jahre besucht und mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. Der Lehrgang kann somit mehrheitlich in der unterrichtsfreien Zeit absolviert werden.

Aufbau
Präsenzveranstaltungen
23 Kontakttage gliedern sich in 3 Module, einen Wahlpflichtbereich und Lerncoachinganlässe.
Sie finden an unterschiedlichen Standorten statt. Durch den Wahlmodus kann die fachdidaktische Ausbildung individuellen Bedürfnissen angepasst werden. Eine Fokussierung auf einen der beiden Fachbereiche ist möglich.

Selbststudium und Portfolio
150 Stunden Selbststudium zu den Kurstagen, 100 Stunden Projektarbeit, 16 Stunden Lerngruppenarbeit.

Arbeitsweise und Lernformen

Die Lernformen zeichnen sich durch ein Wechselspiel zwischen Inputs, eigener Bearbeitung und Reflexion aus.
Präsenzveranstaltungen mit Referaten, Lehrgesprächen, Diskussionen - insgesamt 23 Kontakttage, aufgeteilt in 3 Module, einen Wahlpflichtbereich und Lerncoachinganlässe
Lernberatung bei der Erarbeitung des eigenen Kompetenzprofils oder bei Fragestellungen zu den Kompetenznachweisen
Selbststudium anhand Inputs (Lektüre und Aufgabenstellungen), Lerngruppen, Begleitportfolio
Zwei Leistungsnachweise, Zertifikatsarbeit

Alle Unterrichtstage auf einen Blick für Ihre Planung (ohne Wahlbereich):
Modul 1 17.-20.7.2017 swch17 St. Gallen
Lerncoaching 1/2 Tag 4.11. 2017
Lerncoaching 1/2 Tag 3.3.2018
Modul 2 9.-12.7.2018 swch18 Weinfelden
Lerncoaching 1/2 Tag 3.11.2018
Lerncoaching 1/2 Tag 16.2.2019
Modul 3 8. - 10.7.2019 swch19 Chur
Wahlmodul individuell

Wir empfehlen Ihnen vor der Anmeldung ein klärendes Gespräch mit Frau Cordelia Galli Bohren (cordelia.galli@swch.ch) 061 956 90 70 zu führen.
SONDERKONDITIONENKurskosten für Lehrpersonen mit einer Anstellung an der Volksschule Kanton Aargau oder Kanton Solothurn CHF 5100.-
Lehrpersonen mit Anstellung im Kanton Basel-Land können einen Antrag für eine Kostenbeteiligung beim FEBL stellen.
Lehrpersonen mit einer Anstellung im Kanton Basel-Stadt können bei ihrer Schulleitung einen Antrag für eine Kostenbeteiligung stellen.
Die Spesen gehen zu Lasten der Teilnehmenden.

swch.ch
Bennwilerstrasse 6 | 4434 Hölstein
Tel 061 956 90 70 | info@swch.ch

Find us on Facebook

gestaltet und entwickelt
von www.316tn.com