Top Ten Schaffhausen

«Ganz zusserscht usse und äänen am Rhii …» - dort, in Schaffhausen, finden im Sommer 2021 die swch.ch Weiterbildungskurse statt. Wir freuen uns und sind stolz, erneut für zwei Wochen Dreh- und Angelpunkt für die Horizonterweiterung der Schweizer Lehrkräfte sein zu dürfen. Wir sind zwar «äänen am Rhii» wie Liedermacher Dieter Wiesmann in seinem Lied «Bloss e chlini Stadt» beschreibt – aber wer schon hier war, weiss: Die Reise lohnt sich. Über der Stadt thront der Munot, die Altstadt bezaubert durch ihre zahlreichen lauschigen Eckchen und in den Sommermonaten lockt der Rhein mit einer erfrischenden Abkühlung. Ein Ausflug nach Schaffhausen lohnt sich 2021 also nicht nur wegen der Kurse.

Diese 10 ausgesuchten Highlights aus Schaffhausen wollen wir Ihnen ganz besonders ans Herz legen:

Munot

Quelle: Schaffhauserland Tourismus

Die Festung Munot ist das Wahrzeichen von Schaffhausen und thront schon mehr als 400 Jahre über der Stadt. Im 16. Jahrhundert von den Schaffhauser Bürgern in Fronarbeit erbaut, prägt es das Bild der Altstadt bis heute. Nahe am Campus von swch.ch gelegen, lohnt sich ein Ausflug auf die Zinne, von wo sich ein wunderbarer Blick über die Altstadt und den Rhein eröffnet. Im Turm wohnt noch die Munotwächterin, die jeden Abend um 9 Uhr von Hand das Munotglöcklein läutet. Interessieren Sie sich für die geheimen Gänge im Innern des Munot? Dann lohnt sich eine Führung (siehe Rahmenprogramm) durch die Festung.

Rhein

Quelle: Schaffhauserland Tourismus, Reto Schlatter

Schaffhausen und der Rhein – diese beiden Dinge gehören einfach zusammen. Ein Bad im Fluss ist denn auch ein Highlight für jeden Schaffhauser oder Besucher der Stadt. Den Flusslauf etwas nach oben spazieren und sich dann im frischen Nass nach unten treiben lassen: ein absolutes Muss. Auch eine Schifffahrt oder ein Spaziergang entlang des Rheins sind zu jeder Tageszeit ein unvergessliches Erlebnis (siehe Rahmenprogramm). Nicht umsonst wird der Abschnitt rund um Schaffhausen als einer der schönsten Stellen des Flusses überhaupt angesehen.

Altstadt

Quelle: Schaffhauserland Tourismus, Bruno Sternegg

In der verkehrsfreien Altstadt mit ihren Gassen, Toren und Durchgängen fühlt man sich in frühere Zeiten zurückversetzt. Gönnen Sie sich einen Drink in einem gemütlichen Strassenkaffee, flanieren Sie durch die schönen Gassen mit ihren insgesamt 171 Erkern oder profitieren Sie von den vielseitigen Einkaufsmöglichkeiten: In der mittelalterlichen Altstadt von Schaffhausen gibt es für jeden Geschmack etwas. Entdecken Sie die Munotstadt auf eigene Faust oder buchen Sie eine von zahlreichen Führungen (siehe Rahmenprogramm).

Museum Allerheiligen

Quelle: Schaffhauserland Tourismus Robert Bösch

Im ehemaligen Benediktinerkloster Allerheiligen nimmt das vielfältigste Universalmuseum der Schweiz seine Besucher mit auf eine Zeitreise in vergangene Lebenswelten. Mitten in der Schaffhauser Altstadt begegnen sie Eiszeitjägern, Industriegeschichte, einer bedeutenden Kunstsammlung sowie archäologischen Schätzen. Zur Gesamtanlage des Museums gehören auch das imposante Münster, der idyllische Kräutergarten sowie der grösste frei zugängliche Kreuzgang der Schweiz: Hier herrscht Stille – ein wunderbarer Ort, der zum Ausruhen und sich Sammeln einlädt.

Kammgarn

Seit über 25 Jahren finden in der Kammgarn diverse Kulturveranstaltungen statt – im Sommer 2021 verkörpert die ehemalige Industriehalle den Kurstreff von swch.ch. Zwischen Altstadt und Rheinufer liegt das Lokal mit Restaurant, Terrasse und Eventhalle. Im 19. Jahrhundert wurde die Kammgarnspinnerei erbaut und war während gut 100 Jahren bis 1979 in Betrieb. Heute lebt das Areal von diversen Kulturevents, die Jung und Alt anziehen. Der ehemalige Industriecharakter ist in den Hallen noch heute überall zu spüren.

Rheinfall

Quelle: Schaffhauserland Tourismus

Der Rheinfall ist der grösste Wasserfall Europas und zieht mit einem grandiosen Schauspiel jährlich tausende Besucher in seinen Bann. Ein Besuch lohnt sich, spürt und hört man das Tosen des Wassers vor Ort doch eindrücklich. Über eine Breite von 150 Metern donnern pro Sekunde mehrere hundert Kubikmeter Wasser 23 Meter in die Tiefe. Bei einer Felsenfahrt fühlt man die Gischt auf der Haut und auch das Besteigen des Felsens inmitten des Wasserfalls bietet ein unvergessliches Erlebnis.

Randen

Quelle: Schaffhauserland Tourismus

Der Hügelzug Randen bietet unzählige Wanderungen und auch für Biker ist die Region ein Paradies. Zahlreiche Grillstellen und verschiedene Randentürme locken die Naturliebhaber ins Gebiet. Der höchste Punkt des Randens ist der Hagen: Nach 225 Treppenstufen befindet man sich auf dem Hagenturm auf knapp 1000 Metern über Meer und geniesst eine einmalige Aussicht.

Stein am Rhein

Quelle: Schaffhauserland Tourismus, Bruno Sternegg

Wo der Rhein den Bodensee verlässt, liegt das Städtchen Stein am Rhein mit seinen reich bemalten Fassaden, schmucken Erkern und stillen Winkeln. Im mittelalterlichen Städtchen scheint die Zeit regelrecht stehengeblieben zu sein. Natur, Kultur und Geschichte bilden hier eine einzigartige Einheit, welche die Einwohner ebenso schätzen wie die Gäste von nah und fern. Über dem Städtchen thront die Burg Hohenklingen, von der aus sich eine einmalige Aussicht auf die Rheinlandschaft oder ein feines Nachtessen geniessen lässt.

Blauburgunderland

Quelle: Schaffhauserland Tourismus, Robert Bösch

Schaffhausen ist auch ein Weinbaukanton: Im Blauburgunderland werden die Reben mit viel Liebe und Sorgfalt gepflegt – auf rund 380 Hektaren Land. In den zahlreichen Kellereien entstehen fruchtige und gehaltvolle Weine: Fabelhafte Rot- und Weissweine, frische Apéro-Tropfen und kräftige Essensbegleiter. Ein mildes Klima, wenig Niederschläge, viel Sonne und nicht zuletzt die Liebe der Rebleute zu ihrem Pinot Noir, lassen herausragende Wein mit reichem Bouquet und harmonischem Körper entstehen. Gäste sind auf den Weingütern gerne willkommen – zur Kellerführung und anschliessenden Degustation.

IWC Museum

Seit mehr als 140 Jahren produziert IWC in Schaffhausen Uhren, die heute weltweit als Klassiker gelten. Mitten in der Schaffhauser Altstadt befindet sich das IWC Museum, welches alte und neue Kunstwerke der Ingenieure aus Schaffhausen präsentiert. Mehr als 230 sorgfältig ausgewählte Exponate werden hier präsentiert.

Unsere Partner und Sponsoren:
Caran d'Ache

BBC Arena BoaLingua

 
Copyright swch.ch